Discussion:
Batteriewechsel Medion Subnotebook E1312
(zu alt für eine Antwort)
Wendelin Uez
2017-10-21 08:45:27 UTC
Permalink
Raw Message
Wie kann ich bei diesem Notebook die Tastaur ausbauen? Im Gegensatz zur
Bodenklappe findet sich hier keine Schraube.

Ich muß die BIOS-Batterie wechseln (denn das Ding macht auch mit Netzgerät
keinen Mucks mehr), aber über die Unterseite komme ich nicht an die Batterie
ran, die liegt auf der Rückseite zur Tastatur hin.
Thomas Krenzel ...
2017-10-21 09:10:54 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wendelin Uez
Wie kann ich bei diesem Notebook die Tastaur ausbauen? Im Gegensatz zur
Bodenklappe findet sich hier keine Schraube.
Ich muß die BIOS-Batterie wechseln (denn das Ding macht auch mit
Netzgerät keinen Mucks mehr), aber über die Unterseite komme ich nicht
an die Batterie ran, die liegt auf der Rückseite zur Tastatur hin.
Hier ist deutlich die Batterie zu sehen wenn die Unterschale abgenommen
wird:


Hast Du ein anderes E1312?

Wenn keine Schrauben zu sehen sind an der Tastatur (von unten), dann
kann oft die Gehäuseblende zwischen Tastatur und Monitor abgenommen
werden. Dann kann die Tastatur abgehoben oder z.B. nach hinten geschoben
werden.

Thomas
Shinji Ikari
2017-10-21 09:58:20 UTC
Permalink
Raw Message
Guten Tag
Post by Wendelin Uez
Wie kann ich bei diesem Notebook die Tastaur ausbauen?
Im Gegensatz zur Bodenklappe findet sich hier keine Schraube.
Das Medion E1312 soll zu dem E1311 baugleich sein:
http://www.chip.de/artikel/Medion-akoya-Mini-E1312-Netbook-Test_37181597.html
"...Hinweis: Das Medion akoya Mini E1312 ist baugleich zum
gleichteuren Medion akoya Mini E1311, das einige Händler und Medion
selbst in seinem Shop anbieten. Jedoch fehlen dem mit Windows XP Home
ausgestatteten E1311 gegenüber dem E1312 die Software-Anwendungen aus
dem Aldi-Angebot...."

https://www.teltarif.de/seziert-medion-akoya-mini-e1311-mit-amd-prozessor/news/x11414.html
Soweit ich es sehe reicht es zum Wechsel der BIOS-Batterie den
gesamten Boden abzunehmen.
Post by Wendelin Uez
Ich muß die BIOS-Batterie wechseln (denn das Ding macht auch mit Netzgerät
keinen Mucks mehr), aber über die Unterseite komme ich nicht an die Batterie
ran, die liegt auf der Rückseite zur Tastatur hin.
Das sehe ich bei dem E1311 (angeblich baugleich) anders. Da ist (wie
auf dem Foto in dem Link erkennbar) die CMOS-Batterie auf dem
RAM-Speicherplatz festgeklebt.

Bist Du Dir sicher, dass Du dort von unten nicht an die Batterie ran
kommst?
Wendelin Uez
2017-10-21 16:44:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Shinji Ikari
Bist Du Dir sicher, dass Du dort von unten nicht an die Batterie ran
kommst?
War leider Fehlalarm. Die Batterie ist nicht wie üblich freiliegend in einer
Halterung, sondern mit angelötetem Kabel in Plastik eingeschweißt, habe es
deshalb für irgendeinen Kondensator gehalten weil ich dachte, so perfekt wie
die sonst alles steckbar eingebaut haben kommen die doch nicht auf die Idee
eine Batterie.zu verlöten und einzuschweißen...
Shinji Ikari
2017-10-21 19:19:06 UTC
Permalink
Raw Message
Guten Tag
Post by Wendelin Uez
Post by Shinji Ikari
Bist Du Dir sicher, dass Du dort von unten nicht an die Batterie ran
kommst?
War leider Fehlalarm. Die Batterie ist nicht wie üblich freiliegend in einer
Halterung, sondern mit angelötetem Kabel in Plastik eingeschweißt,
Klar. Ist ja auch eindeutig auf den Bildern zu sehen.
Post by Wendelin Uez
habe es
deshalb für irgendeinen Kondensator gehalten weil ich dachte, so perfekt wie
die sonst alles steckbar eingebaut haben kommen die doch nicht auf die Idee
eine Batterie.zu verlöten und einzuschweißen...
Wen man an der Stelle keinen ausreichenden Platz hat (was bei
Minigeraeten nicht selten der Fall ist) wird gerne mit
Kabelverlaengerungen gearbeitet.
Thomas Krenzel .
2017-10-21 19:37:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Shinji Ikari
Post by Wendelin Uez
War leider Fehlalarm. Die Batterie ist nicht wie üblich freiliegend in einer
Halterung, sondern mit angelötetem Kabel in Plastik eingeschweißt,
Klar. Ist ja auch eindeutig auf den Bildern zu sehen.
So isses ;)
Post by Shinji Ikari
Post by Wendelin Uez
habe es
deshalb für irgendeinen Kondensator gehalten weil ich dachte, so perfekt wie
die sonst alles steckbar eingebaut haben kommen die doch nicht auf die Idee
eine Batterie.zu verlöten und einzuschweißen...
Wen man an der Stelle keinen ausreichenden Platz hat (was bei
Minigeraeten nicht selten der Fall ist) wird gerne mit
Kabelverlaengerungen gearbeitet.
Ja, wobei in diesem Gehäuse viel Platz ist. Hat mich gewundert. Und das
man alles wichtige ausbauen kann ohne sich die Finger zu brechen ;)

Thomas
KHS
2017-10-26 12:10:36 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wendelin Uez
Post by Shinji Ikari
Bist Du Dir sicher, dass Du dort von unten nicht an die Batterie ran
kommst?
War leider Fehlalarm. Die Batterie ist nicht wie üblich freiliegend in einer
Halterung, sondern mit angelötetem Kabel in Plastik eingeschweißt, habe es
deshalb für irgendeinen Kondensator gehalten weil ich dachte, so perfekt wie
die sonst alles steckbar eingebaut haben kommen die doch nicht auf die Idee
eine Batterie.zu verlöten und einzuschweißen...
Gibts als Ersatzteil bestimmt beim öetlichen Händler.
Notfals alte und neue Stecker am Kabel neuverlöten.
Wendelin Uez
2017-11-15 10:18:51 UTC
Permalink
Raw Message
Post by KHS
Gibts als Ersatzteil bestimmt beim öetlichen Händler.
Notfals alte und neue Stecker am Kabel neuverlöten.
Theoretisch schon.

Rein praktisch kann der Medion Service am Telefon nicht sagen, ob sie eine
Batterie vorrätig hätten (es werden ja auch so viele unterschiedliche Typen
verbaut), und eine Mail an den Support bleibt unbeantwortet.

Und damit der böse Kunde sich nicht so einfach eine Noname-CR2032 reinziehen
kann haben sie bei der Verkabelung halt noch Plus und Minus vertauscht
(sic!). (Oder mein Händler hat eine Ladung falsch verkabelter
Originalbatterien gekauft.)

Wahrscheinlich schützt nur der Platzmangel in Notebooks den Kunden davor,
dass sie gut zugängliche Fake-Batterien anbringen und die eigentliche
Batterie am Mainboard festlöten.
Siegfried Höfner
2017-11-15 11:11:19 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wendelin Uez
Gibts als Ersatzteil  bestimmt beim öetlichen Händler.
Notfals alte und neue Stecker am   Kabel neuverlöten.
Theoretisch schon.
Rein praktisch kann der Medion Service am Telefon nicht sagen, ob sie
eine Batterie vorrätig hätten (es werden ja auch so viele
unterschiedliche Typen verbaut), und eine Mail an den Support bleibt
unbeantwortet.
Und damit der böse Kunde sich nicht so einfach eine Noname-CR2032
reinziehen kann haben sie bei der Verkabelung halt noch Plus und Minus
vertauscht (sic!). (Oder mein Händler hat eine Ladung falsch verkabelter
Originalbatterien gekauft.)
Wahrscheinlich schützt nur der Platzmangel in Notebooks den Kunden
davor, dass sie gut zugängliche Fake-Batterien anbringen und die
eigentliche Batterie am Mainboard festlöten.
Ich kenne dein Notebook nicht, aber normalerweise sind diese Art
CMOS-Batterien nicht angelötet sondern haben am Kabelende einen 2poligen
Stecker und somit sollte der Austausch problemlos sein. Sie sind in
allen Fachgeschäften und im Versandhandel zu bekommen (ca. 4€).
Als Beispiel KTS CR2032W.

Gruß Siegfried
Dieter Maass
2017-11-15 11:17:54 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfried Höfner
Post by Wendelin Uez
Gibts als Ersatzteil  bestimmt beim öetlichen Händler.
Notfals alte und neue Stecker am   Kabel neuverlöten.
Theoretisch schon.
Rein praktisch kann der Medion Service am Telefon nicht sagen, ob sie
eine Batterie vorrätig hätten (es werden ja auch so viele
unterschiedliche Typen verbaut), und eine Mail an den Support bleibt
unbeantwortet.
Und damit der böse Kunde sich nicht so einfach eine Noname-CR2032
reinziehen kann haben sie bei der Verkabelung halt noch Plus und Minus
vertauscht (sic!). (Oder mein Händler hat eine Ladung falsch
verkabelter Originalbatterien gekauft.)
Wahrscheinlich schützt nur der Platzmangel in Notebooks den Kunden
davor, dass sie gut zugängliche Fake-Batterien anbringen und die
eigentliche Batterie am Mainboard festlöten.
Ich kenne dein Notebook nicht, aber normalerweise sind diese Art
CMOS-Batterien nicht angelötet sondern haben am Kabelende einen 2poligen
Stecker und somit sollte der Austausch problemlos sein. Sie sind in
allen Fachgeschäften und im Versandhandel zu bekommen (ca. 4€).
Als Beispiel KTS CR2032W.
So teuer?

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_sacat=0&LH_BIN=1&_nkw=cr2032%203v&rt=nc&_pppn=r1&LH_FS=1&_trksid=p2045573.m1684

Dieter
Siegfried Höfner
2017-11-15 12:05:53 UTC
Permalink
Raw Message
[...]
Post by Dieter Maass
So teuer?
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_sacat=0&LH_BIN=1&_nkw=cr2032%203v&rt=nc&_pppn=r1&LH_FS=1&_trksid=p2045573.m1684
Passend für Medion E1312 kostet in deinem "Link" 4,06€! Und nun?

Gruß Siegfried
Dieter Maass
2017-11-15 12:45:20 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfried Höfner
[...]
Post by Dieter Maass
So teuer?
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_sacat=0&LH_BIN=1&_nkw=cr2032%203v&rt=nc&_pppn=r1&LH_FS=1&_trksid=p2045573.m1684
Passend für Medion E1312 kostet in deinem "Link" 4,06€! Und nun?
Ich habe auch auf ein Posting von Wendelin Uez ***@online.de
geantwortet und da ging es um eine Knopfbatterie, CR2032.

Dieter
Dieter Maass
2017-11-15 12:47:52 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Dieter Maass
Post by Siegfried Höfner
[...]
Post by Dieter Maass
So teuer?
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_sacat=0&LH_BIN=1&_nkw=cr2032%203v&rt=nc&_pppn=r1&LH_FS=1&_trksid=p2045573.m1684
Passend für Medion E1312 kostet in deinem "Link" 4,06€! Und nun?
geantwortet und da ging es um eine Knopfbatterie, CR2032.
https://www.ebay.de/itm/1x-CR1616-Knopfzelle-Lithium-CR1616-3V-55mAh-Varta-AR1312/152491473094?hash=item23813338c6:g:9kQAAOSwDmBY3WVG


Dieter
Arno Welzel
2017-11-16 08:58:43 UTC
Permalink
Raw Message
[...]
Post by Dieter Maass
Post by Siegfried Höfner
Ich kenne dein Notebook nicht, aber normalerweise sind diese Art
CMOS-Batterien nicht angelötet sondern haben am Kabelende einen 2poligen
Stecker und somit sollte der Austausch problemlos sein. Sie sind in
allen Fachgeschäften und im Versandhandel zu bekommen (ca. 4€).
Als Beispiel KTS CR2032W.
So teuer?
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_sacat=0&LH_BIN=1&_nkw=cr2032%203v&rt=nc&_pppn=r1&LH_FS=1&_trksid=p2045573.m1684
Nein, nur weil "CR2032" im Namen steckt, muss es sich nicht um das selbe
Produkt handeln.

Gemeint war nicht nur die Batterie, sondern das komplette Teil inkl.
Halter im Schrumpfschlauch und Stecker mit kabel:

<http://www.bios-chip24.com/3V-CMOS-Batterie-CR2032-mit-Kabel>
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
https://de-rec-fahrrad.de
http://fahrradzukunft.de
Shinji Ikari
2017-11-15 11:16:30 UTC
Permalink
Raw Message
Guten Tag
Post by Wendelin Uez
Post by KHS
Gibts als Ersatzteil bestimmt beim öetlichen Händler.
Notfals alte und neue Stecker am Kabel neuverlöten.
Theoretisch schon.
Vermutlich auch praktisch.
Bei meinem Medion P2212T ist eine winzige CR1220 mit Loetfahnen
erforderlich. Am schnellsten ging es, die zu beschaffen, die Kabel der
alten Batterie dort korrekt anzuloeten und wieder alles zusammen zu
klipsen.
Post by Wendelin Uez
Rein praktisch kann der Medion Service am Telefon nicht sagen,
Der medionservice ist dafuer auch nicht zwingend erforderlich, wenn
man keine Garantie oder Gewaehrleistung nutzen will.
Post by Wendelin Uez
ob sie eine
Batterie vorrätig hätten (es werden ja auch so viele unterschiedliche Typen
verbaut),
Bei kleineren Geraeten sind es seltenere Batterietypen, bei normal
grossen Computern und auch bei diversen Notebooks findet man
heutzutage den Standardtyp CR2032.
Post by Wendelin Uez
und eine Mail an den Support bleibt unbeantwortet.
Deren Antwort ist ja auch nicht unbedingterforderlich.
In Deiner Antwort Message-ID: <***@mid.individual.net> auf
mein Posting hattest Du die batterie ja schon gefunden.
Wenn Du wissen willst, was da im Schrumpfschlauch drin ist: Mach den
Schrumpfschlauch ab und schau nach. Wenn Du es dann wieder
zusammenbauen willst, nicht vergessen wieder ausreichend gut neu zu
isolieren.
Post by Wendelin Uez
Und damit der böse Kunde sich nicht so einfach eine Noname-CR2032 reinziehen
kann haben sie bei der Verkabelung halt noch Plus und Minus vertauscht
(sic!). (Oder mein Händler hat eine Ladung falsch verkabelter
Originalbatterien gekauft.)
Das waere beides sehr irritierend.
Wendelin Uez
2017-11-17 18:41:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Shinji Ikari
Post by Wendelin Uez
Und damit der böse Kunde sich nicht so einfach eine Noname-CR2032 reinziehen
kann haben sie bei der Verkabelung halt noch Plus und Minus vertauscht
(sic!). (Oder mein Händler hat eine Ladung falsch verkabelter
Originalbatterien gekauft.)
Das waere beides sehr irritierend.
Es ist tatsächlich so.

Wäre es üblich, dass die Batterien mal so und mal so verkabelt sind, wäre zu
erwarten, dass wenigstens einer der eBay-Anbieter auf die Polung hinweist.
Tut aber keiner, deshalb gehe ich davon aus, dass es eine medionseitige
Maßnahme zur Ersatzteilverteuerung war.

Wobei, muß man auch sagen, selbst Medion ja offensichtlich noch nicht mal
mehr so ein Ersatzteil liefern kann.
Michael Limburg
2017-11-17 21:10:54 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wendelin Uez
Post by Shinji Ikari
Post by Wendelin Uez
Und damit der böse Kunde sich nicht so einfach eine Noname-CR2032 reinziehen
kann haben sie bei der Verkabelung halt noch Plus und Minus vertauscht
(sic!). (Oder mein Händler hat eine Ladung falsch verkabelter
Originalbatterien gekauft.)
Das waere beides sehr irritierend.
Es ist tatsächlich so.
Es gibt weder "vertauscht", noch gibt es "den" Steckverbinder.
Ich habe hier u.a. Biosbatterien von einem IBM/Lenovo und einem Fujitsu
rumliegen. Gleich Batterie, gleicher Stecker, unterschiedliche Verkabelung.
Es gibt auch Batterien mit drei Kabeln.
Post by Wendelin Uez
Wäre es üblich, dass die Batterien mal so und mal so verkabelt sind, wäre zu
erwarten, dass wenigstens einer der eBay-Anbieter auf die Polung hinweist.
Komische Logik. Viele Händler geben die Modelle an, für die die angebotene
Batterie geeignet ist. Dem Rest dürfte das Wissen um unterschiedliche
Batterien/Verkabelung/Stecker fehlen oder es ist ihnen schlicht egal,
soll der Kunde sich doch kaufen, was auf dem Foto abgebildet ist.
Post by Wendelin Uez
Tut aber keiner, deshalb gehe ich davon aus, dass es eine medionseitige
Maßnahme zur Ersatzteilverteuerung war.
Kaum, Medion verkauft, was der OEM liefert.

MfG
Dieter Maass
2017-11-18 16:10:12 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Michael Limburg
Post by Wendelin Uez
Post by Shinji Ikari
Post by Wendelin Uez
Und damit der böse Kunde sich nicht so einfach eine Noname-CR2032 reinziehen
kann haben sie bei der Verkabelung halt noch Plus und Minus vertauscht
(sic!). (Oder mein Händler hat eine Ladung falsch verkabelter
Originalbatterien gekauft.)
Das waere beides sehr irritierend.
Es ist tatsächlich so.
Es gibt weder "vertauscht", noch gibt es "den" Steckverbinder.
Ich habe hier u.a. Biosbatterien von einem IBM/Lenovo und einem Fujitsu
rumliegen. Gleich Batterie, gleicher Stecker, unterschiedliche Verkabelung.
Es gibt auch Batterien mit drei Kabeln.
Es gibt auch Batterien mit 5 Kabeln und davon sind 4 Kabel schwarz und
ein Kabel ist rot.

Dieter
Frank Hammerschmidt
2017-11-20 23:37:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Shinji Ikari
Bei meinem Medion P2212T ist eine winzige CR1220 mit Loetfahnen
erforderlich. Am schnellsten ging es, die zu beschaffen, die Kabel der
alten Batterie dort korrekt anzuloeten und wieder alles zusammen zu
klipsen.
Ich habe meins am 7.4.14 gekauft. Am 16.12.16 hat mir Medion den
Kaufpreis überwiesen, weil sie sich außerstande sahen, diese Batterie zu
wechseln. Dass sie sich so schnell entladen hatte, liegt an einem
(Serien-)Fehler im BIOS, der auch nicht mehr gefixt wurde. Ich habe die
399€ seinerzeit gern genommen und mir später ein Lenovo Tab 4 Plus
gekauft. Mist ;-) schon wieder Medion-Support.

Frank
Thorsten Albrecht
2017-11-21 13:47:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Hammerschmidt
Mist ;-) schon wieder Medion-Support.
Ich werde mir mit hoher Wahrscheinlichkeit nie wieder Geräte kaufen,
die von Medion supportet werden, nachdem sie mir einmal die Garantie
verweigert haben (leichter Scharnierbruch Laptop). Das ist der
absolute Fehler von Lenovo, diese Firma ins Boot zu holen. (Ich war
bislang Thinkpad-Support gewohnt.)

Thorsten

Loading...