Discussion:
wie stirbt eine SSD?
(zu alt für eine Antwort)
Egon Mueller
2017-11-25 18:42:16 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,
in meinem PC ist neben einigen anderen "normalen" Platten auch eine
SSD-Platte verbaut, von der ich Win-10 starte.
Seit einiger Zeit und zunehmend häufiger wird diese SSD-Platte schon im
BIOS nicht mehr erkannt. Ich habe an den Strom- und Datensteckern
gerüttelt, sie mit W61 eingesprüht und gegen Stecker von anderen Platten
ausgetauscht. Anfangs hat es geholfen, aber die Wirksamkeit nimmt
ständig ab, z.Zt. wird die Platte erkannt, aber beim anschließenden
Booten ist es schon wieder vorbei.

Meine Frage: ist das Problem wirklich eine Frage ungenügender
Steckverbindungen oder resultiert es aus internem Verfall? Die Platte
ist geschätzt drei Jahre alt.

Sollte ich sie austauschen?

VG
Egon
Tim Ritberg
2017-11-25 19:12:21 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Egon Mueller
Hallo,
in meinem PC ist neben einigen anderen "normalen" Platten auch eine
SSD-Platte verbaut, von der ich Win-10 starte.
Seit einiger Zeit und zunehmend häufiger wird diese SSD-Platte schon im
BIOS nicht mehr erkannt. Ich habe an den Strom- und Datensteckern
gerüttelt, sie mit W61 eingesprüht und gegen Stecker von anderen Platten
ausgetauscht. Anfangs hat es geholfen, aber die Wirksamkeit nimmt
ständig ab, z.Zt. wird die Platte erkannt, aber beim anschließenden
Booten ist es schon wieder vorbei.
Meine Frage: ist das Problem wirklich eine Frage ungenügender
Steckverbindungen oder resultiert es aus internem Verfall? Die Platte
ist geschätzt drei Jahre alt.
Sollte ich sie austauschen?
VG
Egon
Daten, Stromkabel und SATA-Ports alle mal durchgewechselt? Mal einen
anderen PC getestet?


Tim
Hergen Lehmann
2017-11-25 19:22:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Egon Mueller
Meine Frage: ist das Problem wirklich eine Frage ungenügender
Steckverbindungen oder resultiert es aus internem Verfall? Die Platte
ist geschätzt drei Jahre alt.
Die Symptomatik spricht klar für defekte Steckverbindungen.
Wobei du es mit dem Spray möglicherweise noch verschlimmert hast, selbst
wenn du Kontakt61 (Kontaktöl) statt W61 (Kettenspray für Fahrräder)
benutzt haben solltest. Das ist doch eher als Witterungsschutz für
gröbere Kontakte gedacht und kann auf die hauchdünnen Veredelungen von
Computersteckverbindungen korrosiv wirken.

Wenn eine SSD stirbt, dann in der Regel mit abruptem Totalversagen oder
(seltener) Datenverlusten.
Post by Egon Mueller
Sollte ich sie austauschen?
Erstmal das Öl wieder 'rausholen (Kontakt WL) und neue Kabel probieren.

Hergen
Rainer Knaepper
2017-11-25 20:33:00 UTC
Permalink
Raw Message
selbst wenn du Kontakt61 (Kontaktöl) statt W61 (Kettenspray für
Fahrräder) benutzt haben solltest. Das ist doch eher als
Witterungsschutz für gröbere Kontakte gedacht und kann auf die
hauchdünnen Veredelungen von Computersteckverbindungen korrosiv
wirken.
61 ist eigentlich unkritisch, kann verbleiben. 60 ist das agressive
Zeugs, das unbedingt nach Verwendung abgewaschen werden muß, reinigt
freilich auch deutlich besser.

Beides halte ich aber im beschriebenen Fall für völlig überflüssig,
denn welchen vernünftigen Grund sollte es geben, daß einzig und allein
der Steckanschluß an der SSD Kontaktprobleme haben sollte, die man mit
Spray beseitigen könnte, alle anderen im selben Rechner verbauten
Laufwerke aber nicht?

Ich würde auf einen sterbenden Controller auf der SSD tippen,
möglicherweise als ESD-Spätschaden. Es könnten eventuell auch
schlechte/kalte Lötstellen sein oder eine Folge von Whiskerbildung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Whisker_(Kristallographie)#Whisker_bei_elektronischen_Baugruppen

Rainer
--
Man sollte überhaupt keine Tests mehr lesen...
(Stefan Krah in de.comp.hardware.kuehlung+laermdaemmung)
Marcel Mueller
2017-11-25 19:40:33 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Egon Mueller
Hallo,
in meinem PC ist neben einigen anderen "normalen" Platten auch eine
SSD-Platte verbaut, von der ich Win-10 starte.
Seit einiger Zeit und zunehmend häufiger wird diese SSD-Platte schon im
BIOS nicht mehr erkannt.
=> anderes SATA-Kabel.
Post by Egon Mueller
Ich habe an den Strom- und Datensteckern
gerüttelt, sie mit W61 eingesprüht
autsch.
Post by Egon Mueller
und gegen Stecker von anderen Platten ausgetauscht.
Hmm. Power auch?
Post by Egon Mueller
Meine Frage: ist das Problem wirklich eine Frage ungenügender
Steckverbindungen oder resultiert es aus internem Verfall? Die Platte
ist geschätzt drei Jahre alt.
Ich tippe eher auf die Kabel.
Post by Egon Mueller
Sollte ich sie austauschen?
Kannst Du die SSD mal in einem anderen PC testen?


Marcel
Egon Mueller
2017-11-25 20:38:24 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Marcel Mueller
Post by Egon Mueller
Hallo,
in meinem PC ist neben einigen anderen "normalen" Platten auch eine
SSD-Platte verbaut, von der ich Win-10 starte.
Seit einiger Zeit und zunehmend häufiger wird diese SSD-Platte schon im
BIOS nicht mehr erkannt.
=> anderes SATA-Kabel.
Post by Egon Mueller
Ich habe an den Strom- und Datensteckern
gerüttelt, sie mit W61 eingesprüht
autsch.
Hatte mich verschrieben, es war Kontakt 61.
Am Steckeraustausch hatte ich mich schon vorher versucht, nur
zuallerletzt habe ich K61 versprüht.
Allerdings: Steckertausch nur an den Festplatten, nicht auf dem
Mainboard, wo ich schlecht drankomme. Erschien mir deshalb als nicht
nötig, weil ich die Platten, von der ich die Stecker abgezogen habe, mit
den SSD-Steckern im BIOS fein säuberlich aufgelistet waren, also die
Verbindung Kabel-Mainboard in Ordnung zu sein scheint.
Nun bin ich weiterhin ratlos, besonders, weil Ihr schreibt, eine SSD
würde mit Totalausfall oder Datenverlust enden.
VG
Egon
Tim Ritberg
2017-11-25 20:55:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Egon Mueller
Nun bin ich weiterhin ratlos, besonders, weil Ihr schreibt, eine SSD
würde mit Totalausfall oder Datenverlust enden.
VG
Egon
LOL, wäre dir ein BÄNG lieber?

Tim
Egon Mueller
2017-11-25 23:00:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Tim Ritberg
Post by Egon Mueller
Nun bin ich weiterhin ratlos, besonders, weil Ihr schreibt, eine SSD
würde mit Totalausfall oder Datenverlust enden.
VG
Egon
LOL, wäre dir ein BÄNG lieber?
Tim
Na, da wüßte man wenigstens, woran man ist.
Ich habe vorsichtshalber ein nagelneues Backup gemacht und hoffe, daß
ich den ganzen Kram mittels Acronis auf eine neue Platte übrtragen kann,
also von einer SSD auf eine andere.
VG
Egon
Egon Mueller
2017-11-25 22:55:38 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Marcel Mueller
Post by Egon Mueller
Hallo,
in meinem PC ist neben einigen anderen "normalen" Platten auch eine
SSD-Platte verbaut, von der ich Win-10 starte.
Kannst Du die SSD mal in einem anderen PC testen?
Marcel
Nein, leider nicht.
Martin Gerdes
2017-11-26 12:36:05 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Egon Mueller
in meinem PC ist neben einigen anderen "normalen" Platten auch eine
SSD-Platte verbaut, von der ich Win-10 starte.
Seit einiger Zeit und zunehmend häufiger wird diese SSD-Platte schon im
BIOS nicht mehr erkannt.
Das wirst Du jetzt vermutlich nicht lesen wollen:

Sind Dir 50 Euro (120 GB-SSD unterstellt) den Datenverlust wert? Wenn
ja, dann bastle weiter herum. Wenn nein, kauf Dir eine neue.
Thorsten Albrecht
2017-11-26 15:04:05 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Egon Mueller
Anfangs hat es geholfen, aber die Wirksamkeit nimmt
ständig ab, z.Zt. wird die Platte erkannt, aber beim anschließenden
Booten ist es schon wieder vorbei.
Hatte ich auch letztens. Nach 4 Tagen wurde sie überhaupt nicht mehr
erkannt. = Totalschaden; ist allerdings aufgrund von
Herstellergarantie ersetzt worden. War trotzdem Arbeit.
Post by Egon Mueller
Subject: Chronik eines (angekündigten) SSD-Todes: Bye bye, Crucial MX 100!
Date: Mon, 14 Aug 2017 19:44:13 +0200
Sollte ich sie austauschen?
Ja. Sofort.

Welches Modell ist es überhaupt?

Thorsten
Egon Mueller
2017-12-05 23:18:59 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Thorsten Albrecht
Post by Egon Mueller
Sollte ich sie austauschen?
Ja. Sofort.
Welches Modell ist es überhaupt?
Thorsten
Es ist eine 250 GB von Samsung, den genauen Typ kann ich z.Zt. nicht
nennen (PC startet nicht)

VG
Egon
Thorsten Albrecht
2017-12-06 10:59:22 UTC
Permalink
Raw Message
Ich glaube, man zitiert Leute etwas anders als Du es tust.
Post by Egon Mueller
Post by Thorsten Albrecht
Welches Modell ist es überhaupt?
Thorsten
Es ist eine 250 GB von Samsung, den genauen Typ kann ich z.Zt. nicht
nennen (PC startet nicht)
In einem solchen Fall schraubt man, glaube ich mich dunkel zu
erinnern, die Seitenwand auf und guckt auf das Etikett.

Thorsten
Egon Mueller
2017-12-06 19:15:12 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Thorsten Albrecht
Ich glaube, man zitiert Leute etwas anders als Du es tust.
Post by Egon Mueller
Post by Thorsten Albrecht
Welches Modell ist es überhaupt?
Thorsten
Es ist eine 250 GB von Samsung, den genauen Typ kann ich z.Zt. nicht
nennen (PC startet nicht)
In einem solchen Fall schraubt man, glaube ich mich dunkel zu
erinnern, die Seitenwand auf und guckt auf das Etikett.
Thorsten
Du erinnerst Dich richtig, aber nicht vollständig.
Nach dem Abschrauben einer Seitenwand folgt die nächste Seitenwand und
schließlich der Ausbau der Platte. Ach ja, man muß gerade vor dem PC
sitzen, von weiten geht es nicht.
VG
Egon

Loading...